Welcome to the Maze
Hallo.

Wie du bestimmt sehen kannst arbeiten wir gerade am gesamten Forum.
Alles wird auf den Kopf gestellt jedoch kannst du uns gerne eine Nachricht oder ähnliches hinterlassen.

Liebe Grüße


They just had to go, to move, to do. That was it.
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin


Teilen | 
 

 Timeline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
WCKD
 Admin
avatar


BeitragThema: Timeline   Mo Jun 22, 2015 9:13 pm

Die wichtigsten Punkte aus den Aufzeichnungen seit die ersten Experimente aufgewacht sind.

Tag 1


Keiner weiß wo wir sind noch wer wir sind, wir können uns an nichts mehr erinnern. Aufgewacht sind wir auf einer Lichtung. Neben uns lagen ein paar Kisten mit Verpflegung auf denen WCKD geschrieben war. Die Lichtung ist von hohen Mauern umgeben...

Tag 10


Inzwischen können wir uns wenigstens wieder an unsere Namen erinnern aber wie oder warum wir hier gelandet sind ist nach wie vor ein Rätsel. Wir haben uns einen Unterschlupf gebaut und versuchen uns so gut wie es geht uns zu organisieren. Heute werden die ersten in das Labyrinth rennen doch müssen sie darauf achten das sie vor dem Anbruch der Dunkelheit zurück sind denn die Tore schließen sich dann und schreckliche Geräusche sind zu hören.

Tag 31


Wir werden immer mehr, Jungen und Mädchen jedes Alters tauchen auf der Lichtung auf und wir müssen unser Lager vergrößern um genügend Platz für alle zu haben. Uns bleibt nichts übrig als uns zusammen zu raufen und Aufgaben zu verteilen denn immerhin müssen wir ja irgendwie Überleben. Inzwischen haben wir beschlossen das nur noch sogenannte Runner in das Labyrinth dürfen da wir zu viele durch die Griever verloren haben.

Tag 90


Langsam drehen wir hier alle durch. Wir wissen nicht was wir noch tun sollen denn wir finden einfach keinen Ausgang aus dem Ganzen. Jeder ist angespannt und geladen...Wenn wir uns nicht beherrschen wird es bald zu einem Aufstand kommen.

Tag 123


Wir sitzen am Abend am Lagerfeuer zusammen es ist jedoch nicht wie die anderen Male. Kaum einer spricht ein Wort und die meisten starren nur in das Feuer. Das eiserne Schweigen wird von einem Schrei übertönt als die ersten nach einer kleinen Diskussion aufeinander losgehen. Es ist der Startschuss für die Aufstände. Plötzlich ist die Lichtung nur noch von Schreien erfüllt welche sogar die der Griever übertönen.

Tag 126


Das unvermeidliche ist passiert. Viele von uns sind aufeinander losgegangen da sie so verzweifelt und frustriert sind. Es hat mehrere Tage gebraucht bis sich alles wieder beruhigt hat. Doch nach einer langen und hitzigen Diskussion haben sich manche entschlossen ein eigenes Lager zu gründen da ihnen der momentane Führungsstil nicht passt. Manche gingen, manche blieben und andere haben sich komplett für neutral erklärt um aus der Schusslinie zu geraten.

Tag 180


Das erste Mal hat einer der Runner einen Griever gesehen und überlebt. Er hat uns das Vieh genau beschrieben und mit dem will man sich eindeutig nicht anlegen...Wir müssen immer vorsichtiger vorgehen da es laut den Runnern immer mehr Griever gibt.

Tag 181


Das ein Runner das zusammentreffen mit einem Griever überlebt hat löst bei manchen Gladern ein neues Selbstvertrauen aus. Sie werden übermütig da die Griever nicht mehr als unbesiegbar gelten. Der Runner Gabe hat es doch etwas zu weit gerieben und der Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Gabe ist der erste der gestochen wurde...so etwas haben wir noch nie gesehen und die Folgen sind noch unklar.

Tag 259


Die ganze Situation hat sich wieder beruhigt und von den Aufständen ist nichts mehr zu bemerken. Alles läuft geregelt und ruhig ab. Sogar die zwei Lager kommen einigermaßen miteinander aus was schon ein bemerkenswerter Fortschritt ist.

Tag 305


Das Vertrauen ist erschüttert denn einer unserer Runner wurde tot aufgefunden. Nicht im Labyrinth oder mit Spuren von einem Angriff der Griever. An den Verletzungen kann man eindeutig erkennen das es sich um einen von uns gehandelt haben muss. Ob vorsätzlich oder aus einem Streit heraus ist nicht klar genauso wenig wie wir eine Ahnung haben wer es gewesen sein könnte. Jeder verdächtigt jeden.

Tag 399


Es war einer der Builder welcher aus Eifersucht den Runner ermordet hat. Nach fast 100 Tagen hatten wir endlich Gewissheit denn der Builder hat es während er betrunken war gestanden. Er wird heute dem Labyrinth übergeben und somit bekommt dieser auch seine gerechte Strafe.

Tag 420


Die Lage entspannt sich langsam wieder obwohl noch deutliches Misstrauen spürbar ist. Wir versuchen jedoch unser Bestes damit es nicht wieder zu Aufständen oder ähnliches kommt damit die Lichtung nicht im Chaos versinkt denn immerhin müssen wir zusammen arbeiten...
Nach oben Nach unten
http://rpg-welcometothemaze.forumieren.net
 

Timeline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welcome to the Maze :: Richtlinien & Vergangenheit :: Vergangenheit-